Programm Fachtagung am 16. Juni 2017

Das Programm als PDF-Flyer herunterladen


Vormittag

08.00 - 09.00

Empfang, Registrierung, Kaffee

09.00 - 09.05

Begrüssung und Einführung ins Tagungsthema
Urs Hepp, Ärztlicher Direktor, Integrierte Psychiatrie Winterthur – Zürcher Unterland
09.15 - 10.45

Plenarveranstaltung

10 Schritte für Psychische Gesundheit
Alfred Künzler, Leiter Koordinationsstelle Netzwerk Psychische Gesundheit Schweiz, Bern

Unterstützte Inklusion – Evidenzbasierte Arbeits- und Wohnrehabilitation für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen
Dirk Richter, Pflegefachmann, Soziologe, Leiter Forschung und Entwicklung, Universitäre Psychiatrische Dienste, Bern

Lebenswelten und Lebensführung im Spannungsfeld von Wirken und Leiden
Dieter Haller, Sozialarbeiter, Soziologe, Berner Fachhochschule,
Fachbereich Soziale Arbeit, Bern

10:45 - 11.30

Kaffeepause und Transfer

11.30 - 12.30

Parallelveranstaltungen

  • Workshop 1: Beratung in Krisensituationen
    Christine Althaus, Pflegeexpertin, Universitäre Psychiatrische Kliniken UPK Basel
  • Workshop 2: Öffne deine Sinne! (Max. 10 Teilnehmer)
    Andrea Uebelhard, Peer
  • Workshop 3: …nicht verrechenbare Arbeitszeit…
    Bettina Joder & Giovanni Giacometti
  • Workshop 4: Sind geschützte Werkstätten noch zeitgemäss?
    Martin Truninger, Betriebsleiter, VESO Verein für Sozialpsychiatrie Region Winterthur
  • Workshop 5: 10 Schritte für psychische Gesundheit
    Nicole Mollet & Annelies Karlegger, Netzwerk Psychische Gesundheit Schweiz

Alternativangebot: Führung durch das Arbeitsintegrationsangebot
der Quellenhof-Stiftung


12.30 - 14.00 Mittagspause, Stehunch

Nachmittag

14.00 - 14.30

Plenarveranstaltung

Im Spannungsfeld von Arbeits- und Lebenswelt: wenn Gesundheitsfachpersonen auch eigene Angehörige unterstützen
Anke Jähnke, Pflegefachfrau, Soziologin und Ethnologin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Careum Forschung

14.30 – 14.40 Transfer
   
14.40 - 15.40

Parallelveranstaltungen

  • Workshop 6: Psychische Gesundheit auf der Baustelle
    Silvia Günter, Gesundheitsmanagerin, Implenia Schweiz AG, Pflegefachfrau
  • Workshop 7: Faktoren einer erfolgreichen (Re-) Integration und mögliche Handlungsfelder in der Ambulanten Psychiatrischen Pflege
    Marco Frey, Pflegefachmann, Berufsbildner, Akut-Tagesklinik für Erwachsene, ipw Winterthur
  • Workshop 8: Stigma psychische Erschütterung- Geheimhaltung oder Offenlegung am Arbeitsplatz?
    Stephanie Ventling, Peer Expertin aus Erfahrung
  • Workshop 9: Wie viel Struktur braucht der Klient?
    Udo Finklenburg, Pflegefachmann, Präsident VAPP, Biel
  • Workshop 10: Ein Berufsfeld im Wandel: Ambulante Psychiatrische Pflege und Fachentwicklung
    Beatrice Gähler, Pflegefachfrau, Vizepräsidentin VAPP & Sabine Hahn, Leiterin Disziplin Pflege und Leiterin angewandte Forschung & Entwicklung Pflege, Berner Fachhochschule

Alternativangebot: Führung durch das Arbeitsintegrationsangebot der Quellenhof-Stiftung

15.40 - 15.45

Transfer

   
15.45 – 16.15

Plenarveranstaltung

Spannungsfeld Fachperson - Angehöriger: Erfahrung von Bereicherung und Belastung
Sven Andersson, Bildungsverantwortlicher, Pflegefachmann und Erwachsenenbildner, Universitäre Psychiatrische Dienste UPD, Bern

 

16.15 – 16.30 Abschluss der Fachtagung & Vorschau 2018
Franziska Rabenschlag, Pflegewissenschaftlerin, Universitäre Psychiatrische Kliniken UPK, Basel
16.30 Apéro
JSN Solid template designed by JoomlaShine.com